top of page
Plan und Verbesserungsskizze

Ein guter Plan …

geht es noch besser?

 

Plancoaching ist ein Angebot an Leute, die bereits einen Plan haben, aber nicht 100 % zufrieden sind. Auch Leute, die eine Standard-Wohnung vom Bauträger gekauft haben, sind mit einem zusätzlichen Plancoaching oft gut beraten.

 

Bei einem Arzt holt man sich gerne eine zweite Meinung ein. Warum soll man das bei einem so wichtigen Projekt wie sein Eigenheim nicht auch tun? Im besten Fall bekommen Sie die Bestätigung, dass der Plan wirklich perfekt ist; alternativ dazu bekommen Sie Verbesserungsvorschläge für die Raumeinteilung.

In der Planungsphase entstehen durch Änderungen meist nur geringfügige Mehrkosten, während nachträgliche Änderungen oft teuer und aufwendig sind. Ein Plancoaching ist deshalb eine gute Investition.

AUF DIESER SEITE

Menü

Planungsberatung

 

Wir hatten schon einige Projekte, bei denen die Bauherren zu uns kamen, weil sie sich nicht ganz sicher waren, ob Ihr Plan auch wirklich das gewünschte Traumhaus darstellte. Bevor man sein weiteres Leben in einem Haus wohnt, wo man sich nicht wirklich wohlfühlt, kann es oft sehr hilfreich sein, kurz innezuhalten, um neue Blickwinkel zu entdecken. Solange man nicht mit dem Bau begonnen hat, sind Änderungen ohne viele Mehrkosten möglich.

 

Wir sind ausgebildete Architekten, die sich seit 25 Jahren mit dem Thema Wohnen beschäftigen. Sie bekommen von uns eine neutrale, sach- und fachkundige Beratung. Wir analysieren die Vor- und Nachteile von Ihrem Plan und zeigen Ihnen alternative Lösungsmöglichkeiten und mögliche Varianten.

 

Manchmal sind die Pläne jedoch so weit von den Vorstellungen der Bauherren entfernt, dass wir nur eine Neuplanung empfehlen können. Das ist zwar äußerst unerfreulich, bietet aber zumindest wertvolle Denkanstöße.

Grundriss-Optimierung

 

​Im Gegensatz zu einem Haus, das individuell nach den Wünschen der künftigen Bewohner entworfen wird, entsteht eine Wohnung oft nach einem vorgegebenen Standard Raumprogramm: Eingang, Küche, Wohnzimmer, Bad und x-Schlafzimmer. Schließlich weiß der Planer nicht, wer dort später mal wohnen wird.

Wenn Sie eine Wohnung gekauft haben, können wir sie vor Baubeginn ohne viel Aufwand umgestalten. Solange die Fassade und die tragende Struktur unberührt bleiben, ist das Versetzen der Innenwände meist kein Problem. Mit gestalterischen Tricks wie Sichtachsen, Einbaumöbel und der Reduzierung der Gangflächen schaffen wir einen architektonischen Mehrwert. Die Wohnung wirkt heller und großzügiger und ist genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Die Mehrkosten sind mit dem Bauträger abzuklären. Sofern nicht ganz viel zusätzliche Arbeiten notwendig sind, halten sie sich meistens in Grenzen.

Selbstverständlich ist dies auch für bestehende Wohnungen möglich. Besonders ältere Wohnungen haben oft große, dunkle Gangflächen und kleine, enge Zimmer. In Abstimmung mit Ihren Vorstellungen können wir auch hier die Raumsituation erheblich verbessern.

Planprobleme, die wir schon oft gelöst haben

  • Der Eingangsbereich und die Garderobe sind zu klein – wir brauchen unbedingt mehr Platz.

  • Wir hätten gerne ein separates WC – wie können wir das vom Badezimmer trennen?

  • Bei der Küche hätte ich gerne einen Speis oder Abstellraum – ist das möglich?

  • Kann man noch ein zusätzliches Zimmer unterbringen?

  • Wir haben zu viele Fenster, da fühle ich mich unwohl und muss konstant putzen – welche Fenster kann ich weglassen und welche besser nicht?

  • Mir kommt es etwas dunkel vor – kann man mehr Tageslicht in den Räumen bringen?

  • Wir benötigen mehr Platz im Schlafzimmer. Unser Traum wäre ein eigener Schrankraum – lässt sich das machen?

  • Mir kommt der offene Wohnraum riesig vor – kann man das gemütlicher gestalten?

  • Wir haben wenig Platz – wie können wir den Grundriss optimieren?

  • Geht eine Küche mit Kochinsel auch?

  • Unser Haus ist viel zu groß – kann man das reduzieren?

  • Wir hätten gerne ein cooles Bad – wie bringen wir Badewanne, Dusche und zwei Waschbecken am besten unter?​

Was Sie bei einem Plancoaching bekommen

 

Wie bei jeder Art vom Wohncoaching schauen wir uns auch beim Plancoaching zuerst einmal die Ausgangssituation an. Dazu benötigen wir sämtliche Pläne und Unterlagen. Danach besprechen wir Ihre Wünsche und Bedenken. Wo glauben Sie, dass der Plan verbesserungswürdig wäre? Welche Änderungen hätten Sie gerne? Was gefällt ihnen besonders gut, was gar nicht?

Wir geben Ihnen einen groben Überblick, welche Änderungen möglich sind. Bei einem Bauträgerprojekt darf man tragende Wände und Fenster in der Regel nicht verändern. Bei einem Plan für einen Neubau würden Änderungen an der Fassade eine neuerliche Einreichung bedeuten.

Kleine Verbesserungsvorschläge, können wir Ihnen während des Gesprächs skizzieren. Für größere, komplexe Änderungen benötigen wir etwas mehr Zeit. Wir überlegen und gestalten mehrere Varianten, damit Sie die beste Lösung finden.

Was wir nicht machen: einen Vorentwurf für einen Neubau ohne Einreichung. Wo Melis + Melis drin ist, soll auch offiziell Melis + Melis draufstehen.

Buchen Sie Ihren Wohncoach-Termin

Unser Angebot:

  • Besichtigung Vorort in Tirol

  • Abklärung aller Wünsche und Bedürfnisse 

  • Analyse der vorhandenen Möglichkeiten

  • Professionelle Beratung

  • Dauer: ca. 3 Stunden

  • Kosten: 360 € (inkl. MwSt.)

Bei einem weiterführenden Planungsauftrag werden Ihnen die Kosten für das Wohncoaching gutgeschrieben.

Erstberatungen für Neubauten, Umbauten und Aufstockungen bei uns im Büro sind unverbindlich und kostenfrei.